Häufig gestellte Fragen


Wie kann ich einen Termin für einen 3D-Gipsabdruck in Rodgau vereinbaren?

Um einen Termin für Paar- und Familienabdrücke in Rodgau zu erhalten, können Sie sich online, telefonisch, per E-Mail oder auch persönlich in meinem Ladengeschäft melden. Gern berücksichtige ich Ihre Terminvorschläge, sofern dies zeitlich möglich ist.

 

 

Wie lange dauert die Herstellung eines 3D-Gipsabdrucks?

Während der Negativabdruck als Basis für den 3D Hand- und Fuß-Gipsabdruck in Rodgau gerade einmal 90 Sekunden dauert, erfordert das Aushärten des Gipsabdrucks und die abschließenden Verschönerungsmaßnahmen insgesamt etwa acht Wochen. 

 

 

Kann ein 3D-Gipsabdruck in Rodgau der Haut schaden?

Das für den Negativabdruck verwendete Material Alginat wird in der Zahnmedizin eingesetzt und ist daher unschädlich für den Körper. Auch Babys können dadurch bereits nach dem ersten Lebenstag einen Abdruck als 3D-Geschenk zur Geburt erhalten.

 

 

Muss ich etwas Bestimmtes für einen 3D-Gipsabdruck mitbringen?

Alle Materialien, die für Paar- und Familienabdrücke in Rodgau erforderlich sind, stelle ich selbstverständlich bereit. Sie benötigen nur Ihren Partner oder Ihre Familie und etwas Zeit, um dieses originelle Erlebnis miteinander teilen zu können.